Arbeitsgemeinschaft Adenau

Deutsche Rheuma-Liga Rheinland-Pfalz e.V.

Herr Joachim Keden

E-Mail

Sprechzeiten

Weiterer Kontakt:

Regina Kreuer, Tel. 02643-6445

Trude Hüllen, Tel. 02691-8343

Angebote

Funktionstraining: Wassergymnasik (Mittwoch und Donnerstag Vormittag), Trockengymnastik (Montag Nachmittag)

Tanzgruppe

Arztvorträge zu Gesundheitsfragen

Ausflug

Adventsfeier

 

Weitere Informationen

Die Rheuma-Liga Adenau verabschiedete anlässlich der Mitgliederversammlung Frau Christine Frings. Frau Frings ist seit 2005 Mitglied und gehörte schon bald darauf dem Vorstand an. Bis Herbst 2019 hat sie im Vorstand mitgearbeitet und viele Jahre die Kasse geführt. Die Mitglieder dankten Christine Frings mit langanhaltendem Applaus für ihre engagierte Mitwirkung in der Rheuma-Liga Adenau und wünschten ihr etwas geruhsamere Zeiten.

Foto: © privat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In der Mitgliederversammlung der öAG Adenau der Rheuma-Liga wurden langjährige Mitglieder geehrt.

In den 25 Jahren ihres Bestehens umfasst die Arbeitsgemeinschaft inzwischen 220 Mitglieder und organisiert 12 Gruppen für Wasser-, Trocken- und Tanzgymnastik. Aus dem Vorstand verabschiedete sich das Mitglied Christine Frings.

Harald Schmitz wurde mit großer Mehrheit in den Vorstand gewählt.

Neben den Gruppenaktivitäten ist auch ein Vortrag einer Zahnärztin mit dem Thema „Lust und Frust mit den Dritten“ in Planung. Desweiteren wurde ein Ausflug ins Kannebäckerland geplant.

Foto: © privat

Weitere Information bei Frau Kreuer, Telefon-Nr. 02643-6445

 

Jeden Dienstag, 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr – Spaß beim Tanzen

Bericht aus “blick-aktuell” – öAG Adenau_Tanzen

Adenau: Rheuma-Liga: 25 Jahre Einsatz für Lebensfreude trotz Schmerz

Das gesellige Miteinander in der Gruppe hilft, mit den Einschränkungen zurechtzukommen und sich nicht vom Schmerz beherrschen zu lassen. Lebensfreude wieder zugewinnen, ist ein Anliegen der Gemeinschaft – nun schon seit 25 Jahren: Die Arbeitsgemeinschaft Adenau der Deutschen Rheuma-Liga feierte jüngst Jubiläum.

© Werner Dreschers