Gruppen

Ein wichtiges Anliegen der Deutschen Rheuma-Liga ist ein möglichst dichtes Netz von örtlichen Ansprechpartnern. Ohne kontinuierliche, flächendeckende (Selbst-)Hilfeangebote ist unsere gemeinsame Arbeit nicht denkbar.

Die örtlichen Arbeitsgemeinschaften sind für die Mitglieder Orte der Beratung, Bewegung, Betreuung und Begegnung – die vier „großen B’s“ der Rheuma-Liga. Es gibt 68 örtliche Arbeitsgemeinschaften im Land, den landesweiten „Arbeits- und Informationskreis Eltern rheumakranker Kinder“ und das Netzwerk Fibromyalgie Rheinland-Pfalz.

Wegweiser

  • Rheuma und Schule

    Chronische Erkrankungen stellen besondere Anforderungen an den Unterricht.