Aktuelles

Coronavirus: Infos für Menschen mit Rheuma / 3. Update

31.03.2020

Unserem 3. Update der Information "Coronavirus - Infos für Menschen mit Rheuma" können Sie aktualisierte Informationen entnehmen. Bitte achten Sie darauf, sich nur bei vertrauenswürdigen Quellen zu informieren. Wir nennen Ihnen einige vertrauenswürdige Internetadressen.

Rheumatologen warnen vor Absetzen der Basismedikation wegen COVID-19

30.03.2020

Die Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh) hat in einer Pressemitteilung darauf hingewiesen, dass auch Menschen mit aktiven entzündlich-rheumatischen Erkrankungen und Patienten unter immunsupressiver Therapie zur Risikogruppe für einen schweren Verlauf einer SARS-CoV-2 Infektion gezählt werden. Die DGRh warnt davor, ohne ärztlichen Rat die rheumatologische Basistherapie abzusetzen.

Coronavirus und Rheuma – Update vom 18.03.2020

19.03.2020

Das Coronavirus SARS-CoV-2 verbreitet sich derzeit weltweit. Das Robert Koch-Institut (RKI) schätzt die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung in Deutschland aktuell als hoch ein. Offizielle Stellen, wie zum Beispiel das Robert Koch-Institut, geben regelmäßig Berichte zur aktuellen Situation heraus. Die Deutsche Rheuma-Liga rät den Betroffenen dazu, nicht in Panik zu verfallen, aber den Empfehlungen zum Infektionsschutz und zur möglichst weitgehenden Reduktion von Außenkontakten zu folgen.

Landesgeschäftsstelle ist geschlossen

18.03.2020

Wegen der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus bleibt die Landesgeschäfts- und Beratungsstelle vorerst bis 17. April 2020 geschlossen. Wir sind weiterhin zu den Bürozeiten Montag bis Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr und Montag bis Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr telefonisch unter der Rufnummer 0671-83404-50 und per E-Mail zu erreichen.

Wichtige Information für die Teilnehmer/innen am Funktionstraining

13.03.2020

Liebe Mitglieder,
liebe Teilnehmer/innen am Funktionstraining,

aufgrund des sich immer mehr ausbreitenden Coronavirus (COVID-19) werden ab sofort alle Aktivitäten der örtlichen Arbeitsgemeinschaften, auch das Funktionstraining, eingestellt.

Landesverband Rheinland-Pfalz e. V.
der Deutschen Rheuma-Liga

Online-Expertenforum zum Coronavirus und Rheuma

05.03.2020

Aufgrund der vermehrten Nachfragen von Rheuma-Betroffenen zum Thema „Coronavirus und Rheuma“ bietet der Bundesverband der Deutschen Rheuma-Liga vom 05. März 2020 bis zum 12. März 2020 ein Online-Expertenforum auf www.forum.rheuma-liga.de an.

Podologie auf Verordnung – Geänderte Heilmittelrichtlinie tritt zum 1. Juli 2020*) in Kraft

21.02.2020

Medizinische Fußpflege, auch als Podologie bezeichnet, gibt es jetzt nicht mehr nur für Diabetiker auf Verordnung. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) – das höchste Beschlussgremium der Selbstver­waltung im Gesundheitswesen – am 20.02.2020 in Berlin be­schlossen.

Voraussetzung ist, dass die Patienten genauso gefährdet sind, wie Menschen mit einem diabetischen Fußsyndrom.

Die geänderte Heilmittel-Richtlinie tritt zum 01.07.2020 in Kraft.

Aufruf zur Teilnahme an einer Online-Studie des UniversitätsCentrums für Orthopädie & Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden.

19.02.2020

Die Gründe für die Entscheidung zum künstlichen Hüftgelenkersatz sind von Patient zu Patient unterschiedlich und hängen stark vom individuellen Krankheitsverlauf und der Stärke der Symptome ab.

Das Ziel dieser online Umfrage ist die Identifikation von Beschwerden und Einschränkungen, die für Patienten ausschlaggebend sind, sich zu einem künstlichen Gelenkersatz zu entschließen.

Ziel der Studie ist die Identifikation von Therapiezielen von Patienten mit Hüftarthrose vor dem künstlichen Gelenkersatz.

EULAR-Kongress vom 03. – 06. Juni 2020 in Frankfurt am Main

15.02.2020

Der Kongress der Europäischen Liga gegen Rheumatismus tagt in diesem Jahr in Frankfurt am Main. Für wen lohnt es sich, dorthin zu gehen?

Vom 3. bis 6. Juni findet in Frankfurt am Main der Kongress der Europäischen Liga gegen Rheumatismus statt. Im Interview mit Julia Bidder erklärt Dieter Wiek, Vizepräsident der Deutschen Rheuma-Liga, was die EULAR eigentlich ist und wieso auch Betroffene von einem Besuch des Kongresses in Frankfurt am Main profitieren können.

Digitalisierung betrifft uns alle! – Einladung zum Fachtag am 09.03.2020 in Berlin

09.02.2020

Die Digitalisierung im Gesundheitswesen ist Thema eines Fachtages der Rheuma-Liga. Ziel ist, die Patientenstimme stärker in Prozesse einzubringen. Die Patientenperspektive bleibt dabei jedoch vielfach außen vor. Dies gilt beispielsweise für die Frage der Datenhoheit und -sicherheit im Falle der elektronischen Patientenakte oder der Entwicklung und Bewertung von Apps auf Rezept. Zu diesem Thema hat die Deutsche Rheuma-Liga einen Fachtag Digitalisierung am 09. März 2020 organisiert.

RheumaPreis 2020

07.02.2020

JETZT BEWERBEN!
RHEUMAPREIS 2020 GEWINNEN!
Motto: "Gemeinsam AufRheumen am Arbeitsplatz"
Einsendeschluss: 30.06.2020

Neue Studie zur Sarkopenie: Menschen mit rheumatoider Arthritis elfmal so oft und auch junge Rheumatiker sind betroffen

06.02.2020

Menschen mit rheumatoider Arthritis (RA) haben ein deutlich höheres Risiko, an Sarkopenie zu erkranken.

Das ist ein Ergebnis des Forschungsprojekts "Sarkopenie bei Patienten mit rheumatischen Erkrankungen" der Deutschen Rheuma-Liga, durchgeführt von Dr. Gabriele Armbrecht vom Zentrum für Muskel- und Knochenforschung der Charité in Zusammenarbeit mit Prof. Frank Buttgereit.

Trauer um Beate Steinmetz

01.02.2020

Der Landesverband Rheinland-Pfalz e.V. der Deutschen Rheuma-Liga und die örtliche Arbeitsgemeinschaft Bad Münster am Stein-Ebernburg trauern um Frau Beate Steinmetz. Frau Steinmetz ist am 16. Januar 2020 im Alter von 74 Jahren verstorben.

„Morbus Bechterew – Basiswissen” – Wochenend-Seminar am 18./19.01.2020 in Kassel

03.01.2020

Das Wochenend-Seminar "Morbus Bechterew - Basiswissen“ richtet sich speziell an Patienten, deren Diagnosestellung nicht länger als drei Jahre zurückliegt.
Referenten der verschiedensten Fachgebiete versuchen nicht nur Sie, sondern auch Ihren Partner, sofern vorhanden, möglichst umfassend über alle jetzt auf Sie zukommenden Fragen und Probleme zu informieren.
Den Ablauf dieses Wochenendes gestalten dabei ganz entscheidend Sie selbst mit Ihren Fragen, Problemen und Wünschen.

Neue Gruppe für junge Rheumabetroffene im Aufbau

03.12.2019

Liebe junge Rheumatiker,
gerade befindet sich eine Gruppe für junge Rheumabetroffene zwischen 24 und 40 Jahren im Aufbau, die dieser Altersgruppe Austauschmöglichkeiten, gemeinsame Aktivitäten etc. ermöglichen will. Um hierbei die Interessen und Bedürfnisse möglichst vieler in Rheinland-Pfalz zu berücksichtigen, brauchen wir Eure Mithilfe!